Out of line

Jeder kennt ihn, den klassischen Cat-Eye Look. Er ist niemals out. Aber diesen Herbst ist er moderner und klarer als je zuvor. Bei den großen Fashion Week Shows sah man ihn, die Linienführungen waren extravagant und die Farbkombinationen außergewöhnlich.

Das Beste an den neuen Eyeliner-Trends: Für die neuen Lidstriche brauchst du kein ruhiges, geübtes Händchen mehr! Viele Strichführungen werden absichtlich unperfekt und ungerade aufgetragen.

10527469_10152755495715748_3427052155217627269_n

Der Trend: Block-Eyeliner

Das Motto: Je breiter, desto cooler.

So geht’s: Verwende hierfür den Master Graphic Liner und achte darauf, dass du das gesamte Oberlid vom Innenwinkel bis über den Außenwinkel hinaus betonst.

418540_10150566618030748_687035158_n

Der Trend: In der Lidfalte

So geht’s: Wir empfehlen den Lasting Drama 24h Gel Eyeliner, der wischfest ist und schnell trocknet. Achte darauf, dass der Lidstrich nicht in der Lidfalte verschwindet. Bei tief liegenden Augen und Schlupflidern den Strich etwas höher ansetzen.

10350426_10152510193065748_4818716264345013227_n

Der Trend: Der extreme Klassiker

So geht’s: Greife hierfür zum Lasting Drama 24h Automatic Gel Pencil oder dem Lasting Drama 24h Gel Eyeliner. Denn was du brauchst ist ein intensives Schwarz mit extremem Halt. Ziehe mit dem Eyeliner die klassische Cat-Eye Form, aber baue diese aus. Wichtig ist, dass du auch die Innenwinkel betonst.